Sbisa mit Punkt und Niederlage

Samstag, 23. April 2011, 09:51 - Martin Merk

Die Nashville Predators sind gegen die Anaheim Ducks im Conference-Viertelfinale wieder in Führung gegangen mit 3:2. Sie setzten sich auswärts mit 4:3 nach Verlängerung durch.

Für den Schweizer Luca Sbisa blieb einzig den schwachen Trost, dass er mit seinem Assist zum 1:1-Ausgleich seinen ersten Scorerpunkt in diesen Playoffs holte. Er wurde während 16:34 Minuten eingesetzt und kam auf eine 0:2-Bilanz. Jonas Hiller ist weiterhin verletzt.

Im anderen Spiel am Karfreitag schlugen die Buffalo Sabres die Philadelphia Flyers ebenfalls 4:3 nach Verlängerung und gingen 3:2 in Führung.