AHL: Wick mit Assist, Kritik an Simek

Montag, 17. Januar 2011, 09:29 - Martin Merk

Roman Wick kam beim 2:1-Sieg der Binghamton Senators über den Titelverteidiger Hershey Bears zu einem Assistpunkt.

Wick gab den ersten Assist zum 1:0-Führungstreffer und kam auf eine 1:0-Bilanz.

Weiterhin überzählig war Juraj Simek bei seinem neuen Team Providence Bruins. Nun äusserte sich der Trainer Rob Murray vor dem Spiel erstmals zum Fall und kritisiert seinen Schützlich. "Ich habe nicht den Eindruck, dass er hier sein möchte und ich habe nicht die Zeit und Energie für diese Situation," sagte Murray in einem Interview. "Er hatte Puckverluste an der blauen Linie, die zu Kontern führte, und das können wir uns nicht leisten. Er ist mit dem Kopf nicht dabei und andere strengen sich mehr an."

Seine Situation nach dem Trade zur Organisation der Boston Bruins dürfte weiter die Spekulationen über einen Wechsel nach Europa anheizen. Zumal er letzte Saison 21 Tore in der AHL erzielt hatte. Mehrere Schweizer Zeitungen hatten in den letzten Wochen bereits einen Transfer zu Genf-Servette vermeldet, was Simek jedoch dementierte. Ohnehin müsste alles schnell gehen, denn in zwei Wochen ist der internationale Transferschluss.