Sbisa schiesst zweites NHL-Tor

Montag, 17. Januar 2011, 09:12 - Martin Merk

Der Schweizer Verteidiger Luca Sbisa erzielte das erste Tor beim 3:2-Heimsieg der Anaheim Ducks gegen Ralph Kruegers Edmonton Oilers.

Für Sbisa war es der zweite NHL-Treffer der Saison und seiner Karriere. Er traf im Powerplay mit einem Schuss von hinter dem Bullykreis. Insgesamt wurde er während 13:05 Minuten eingesetzt.

Jonas Hiller war nach seiner Auswechslung im letzten Spiel nicht mehr in der Aufstellung und musste erneut Curtis McElhinney Platz machen. McElhinney wurde jedoch vom Schlittschuh seines Teamkollegen Maxim Lapierre am Hals getroffen und musste genäht werden. Hiller kam zwischenzeitlich zum Einsatz und wehrte in seinen 2:53 Minuten alle drei Schüsse ab.