Huttwil Falcons erhalten Nachwuchs

Samstag, 29. Mai 2010, 12:14 - Roland Jungi

Der Eishockey-Erstligist Huttwil Falcons erhält Nachwuchs. An der Hauptversammlung des EHC Napf stimmten die Mitglieder einer Namensänderung des Vereins in Huttwil Falcons und damit der Integration in die Organisation der Huttwil Falcons AG einstimmig zu.

"Für mich persönlich ist das ein ganz wichtiger Baustein im Gebilde der Huttwil Falcons", kommentierte Heinz Krähenbühl, Verwaltungsratspräsident der Huttwil Falcons AG den Entscheid der Vereinsmitglieder des EHC Napf. Vorausgegangen war dem Entscheid ein Seilziehen. Die Mitglieder des EHC Napf waren nämlich geteilter Meinung, ob sie sich der Organisation der Huttwil Falcons oder dem SC Langenthal, mit dem im letzten Jahr eine engere Zusammenarbeit gepflegt wurde, anschliessen sollen. Am Ende zog es die Mehrheit aber vor, in der "Heimat" zu bleiben. Der Namensänderung des Vereins von EHC Napf in Huttwil Falcons wurde einstimmig zugestimmt.

Obwohl der neue Verein 43 Austritte hinnehmen musste (die sich vermutlich dem SC Langenthal anschliessen werden), verfügt er doch immer noch über eine Aktivmannschaft (2. Liga), zwei Frauen- und vier Nachwuchs-Teams. Entscheidend dürfte jedoch sein, dass nun unter dem Namen Huttwil Falcons ein Gesamtgebilde entsteht. Dazu gehört eine Leistungssport-Abteilung, der das Erstliga-Team angeschlossen ist, die als Aktiengesellschaft organisiert ist sowie einer Nachwuchs- und Breitensportabteilung, die als Verein funktioniert.

Gute Infrastruktur nutzen
"Dieses Konstrukt ist vor allem für die Vermarktung des Eishockeys in der Region enorm wichtig", zeigt sich Krähenbühl erfreut über die Entwicklung bei den Huttwil Falcons. Er verspreche sich für die Zukunft viel davon, obwohl nun vorerst ein Neuanfang bevorstehe, bemerkt der 45-jährige Unternehmer weiter. Denn für ihn ist klar, dass der Namenswechsel alleine noch nicht ausreicht. "Jetzt gilt es, die hervorragende Infrastruktur im Sportcenter Huttwil voll auszunutzen und die Huttwil Falcons auf allen Stufen zu entwickeln und etablieren." Krähenbühl ist froh, dass endlich Klarheit herrscht und "nun alle, die zu uns gehören, am gleichen Strick ziehen und mit viel Herzblut dabei sind. Nur so können wir die hochgesteckten Ziele auch erreichen."

Noch am gleichen Abend wurde der Vorstand des neuen Vereins Huttwil Falcons aufgestellt. Als Präsident amtet der 46-jährige Dagmerseller Kurt Flück, der neue Leiter des Sportcenters in Huttwil. Dem neuen Vorstand gehören weiter an: Bernhard Grunder (TK-Chef), Martin Meyer (Finanzen), Nadia Bösiger (Sekretariat), Bruno Geninazzi (Beisitzer, Vertreter der Huttwil Falcons AG) und Carol Herrli (Beisitzerin, Vertreterin der Frauen-Teams). Der sportliche Startschuss für den Verein Huttwil Falcons ist bereits Ende April mit der Lancierung des Sommertrainings erfolgt. Schon Mite Juli wird im Sportcenter wieder Eis zur Verfügung stehen und damit dem jungen Verein einen optimalen Start in die erste Eis-Saison ermöglichen.

Kalender

<< Mai 2010 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31