NHL: Keine Punkte für Streit

Montag, 1. Februar 2010, 03:09 - Christian Häusler

Im warmen Florida gab es für Mark Streit und die New York Islanders nichts zu holen und verlor mit 0:2.

Mit 26:48 Minuten war der Schweizer Nationalspieler der meist beschäftigte Feldspieler auf dem Eis. Dazu schoss er viermal aufs gegnerische Tor und beendete das Spiel mit einer ausgeglichenen Bilanz.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.