Lugano-Präsi verärgert über Davos

Sonntag, 3. Januar 2010, 22:45 - Maurizio Urech

Vor dem heutigen Spiel gegen Gottéron kam Silvio Laurenti noch einmal auf das aus Lugano-Sicht unerfreuliche Geschehen am Spengler-Cup zu sprechen. In primis ist er auf den HC Davos sauer der es offenbar nicht für nötig hielt, sich beim HC Lugano für das unnötige und überharte einsteigen von Forster gegen Devereaux zu entschuldigen.

Forster habe mit seinem Foul Devereaux nicht nur für den Rest der Saison ausser Gefecht gesetzt, er hat auch die Gesundheit des Kanadiers mit seinem Vorgehen gefährdet, denn es fehlte wenig und Devereaux hätte nie mehr Eishockey spielen können.

Daher erwartete er wenigstens ein paar Worte der Entschuldigung seitens der Bündner, da man ja einen wichtigen Spieler durch das Fehlverhalten Forsters verloren habe.

Auch kritisierte er die Zusammensetzung der Disziplinar-Kommission am Spengler-Cup die eines solchen Turniers nicht würdig sei, und er fand die eine Spielsperre gegen Forster eine Zumutung und da auch der Einzelrichter Steinmann im Gremium sass inakzeptabel, dass dann Forster ganz normal am 2. Januar in der Meisterschaft wieder spielen durfte. Er werde nun zusammen mit dem kanadischen Verband und seinen Juristen in der nächsten Woche abklären, ob es nicht eine Möglichkeit gebe, weitere Sanktionen gegen Forster zu verhängen.

Ein weiterer Punkt, mit dem der HC Lugano Präsident nicht einverstanden ist, ist die Tatsache dass die Meisterschaft wegen dem Spengler-Cup während den Festtagen pausieren muss. Es wäre doch viel logischer, wenn man zwischen Weihnachten und Neujahr zwei bis drei Meisterschaftsspiele austragen könnte, da viele Leute in den Ferien weilen und gerne anstelle von Skifahren Eishockey-Spiele sehen würden. Als Konsequenz dieser Privilegien habe man dafür einen gedrängten Spielplan im Januar, der nur eine erhöhte Verletzungsgefahr für die Spieler mit sich bringe. Er werde sein Anliegen bei der nächsten Liga-Versammlung zur Sprache bringen um zu sehen, ob auch andere Clubs gleicher Meinung sind.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.