Breitbach darf ab Sonntag spielen

Freitag, 22. Januar 2010, 19:22 - Medienmitteilung

Die Genève-Servette HC SA hat gegen den Entscheid des Einzelrichters der Schweizerischen Eishockey Nationalliga GmbH, Reto Steinmann, vom 21. Januar 2010 betreffend "Drei Spielsperren und Busse gegen Robin Breitbach" Rekurs und ein Gesuch um Erteilung der aufschiebenden Wirkung eingereicht.

Weil die Rekurrentin (Genève-Servette HC SA) gemäss ihrem Antrag eine Spielsperre akzeptiert und um den Entscheid nicht zu präjudizieren, hat das Verbandssportgericht von Swiss Ice Hockey Association das Gesuch um Erteilung der aufschiebenden Wirkung teilweise, das heisst bezüglich der zwei angefochtenen Spielsperren, gutgeheissen.

Robin Breitbach ist deshalb für das Meisterschaftsspiel der National League A von morgen Samstag, 23. Januar 2010, gesperrt. Danach kann er bis auf Weiteres (und damit auch am Sonntag, 24. Januar 2010 gegen die ZSC Lions) eingesetzt werden.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.