Ambri mit Spielfeldprotest

Sonntag, 10. Januar 2010, 18:22 - Urs Berger

Im Spiel zwischen dem HC Ambri-Piotta und dem SC Bern kam es kurz vor Schluss zu einem irregulären Treffer durch Paol0 Duca. Danach legten die Gastgeber Spielfeldprotest ein.

Die Berner waren in diesem Spiel nicht die bessere, aber die glücklichere Mannschaft. Paolo Duca lief in der 50. Minute alleine auf den Berner Schlussmann Gigon zu. Andreas Hänni verfolgte den Ambri Spieler, als dieser um das Tor lief. Dabei verschob Oliver Gigon beim verschieben vom einen zum anderen Pfosten das Tor. Duca konnte während dieser Aktion das vermeintlich 1:1 erzielen. Die beiden Schiedsrichter Markus Kämpfer und Stefan Eichmann entscheiden sich, das Tor durch die Hintertorkamera zu analyseiren und kamen dabei auf die Entscheidung zurück. Das Tor wurde wegen dem verschieben nicht gegeben.

Darauf hin beschwerte sich Paolo Duca bei den Schiedsrichtern und legte einen Spielfeldprotest ein. Wie die Chancen stehen und ob der Spielfeldprotest aufrecht erhalten wird ist ab zu warten.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.