Sergej Fedorov nach Magnitogorsk

Donnerstag, 25. Juni 2009, 20:18 - Martin Merk

Der 39-jährige Center Sergej Fedorov beendet seine NHL-Karriere und macht ein einst gemachtes Versprechen war, zu Metallurg Magnitogorsk zu wechseln.

Fedorov flüchtete 1990 vom Armeeteam ZSKA Moskau und bestritt seither für Detroit, Anaheim, Columbus und zuletzt Washington 1431 NHL-Spiele (535 Tore, 820 Assists). Er gewann dreimal den Stanley Cup, holte drei Weltmeistertitel (zuletzt 2008) und gewann zwei Olympiamedaillen. Nun unterschrieb er einen Zweijahresvertrag beim russischen Top-Club Metallurg Magnitogorsk. Er soll dort ähnlich viel verdienen wie zuletzt bei Washington (4 Millionen Dollar) und mit seinem Bruder Fedor zusammenspielen, der vom KHL-Rivalen Neftekhimik Nizhnekamsk kommt.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.