Slowakische U18-Spieler verwarnt

Dienstag, 2. Juni 2009, 18:02 - Martin Merk

Zwei slowakische U18-Nationalspieler wurden nach einem Sex-Skandal während der U18-WM in den USA vom slowakischen Verband verwarnt.

Die beiden Spieler Miroslav Preisinger und Filip Janosik wurden damaligen Medienberichten zu Folge nach der Qualifikationsrunde bei einem Kontrollgang des Trainers mit Prostituierten in ihrem Hotelzimmer erwischt und vom Team verbannt. Die beiden Minderjährigen mussten die Heimreise auf eigene Kosten antreten und bekamen in den slowakischen Medien ihr Fett weg.

Das Disziplinkomitee des slowakischen Verbands beliess es nun bei einer Verwarnung für die Spieler, nachdem eine Sperre im Raum stand. "Der sofortige Ausschluss vom Team, die Heimreise und das Bekanntwerden in den Medien ist für die Spieler die grösste Bestrafung", sagt der Verantwortliche Vlastimil Chvojka.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.