Gélinas wechselt auf den Bürostuhl

Mittwoch, 17. Juni 2009, 08:56 - Martin Merk

Der frühere NHL-Stürmer Martin Gélinas hängt seine Schlittschuhe nach der Saison 2008/09 mit dem SC Bern an den Nagel. Er arbeitet nun im Hintergrund beim NHL-Team Nashville Predators.

Gélinas erhält bei Nashville den Job als Direktor der Spielerförderung. Er wird dabei von Nashville gedrafteten Spieler in Nordamerika und Europa verfolgen und evaluieren, und ihnen bezüglich Training, spielerische Leistungen und Ernährung auf die Sprünge helfen. Nashville war 2007/08 die letzte NHL-Station als Spieler für Gélinas. Insgesamt bestritt er 1420 NHL-Spiele.

Unter seine Fittiche kommt damit auch sein Ex-SCB-Teamkollege Roman Josi sowie der von der Nashville-Organisation nach Davos wechselnde Tim Ramholt. Josi wurde vor einem Jahr in der zweiten Runde von den Predators gedraftet.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.