Erneut Ausschreitungen in Biel

Freitag, 3. April 2009, 10:29 - Urs Berger / Si

Nachdem die Spieler mit dem Car in Biel eintrafen, wurden sie von wütenden Fans empfangen. Die Polizei musste einschreiten.

Rund 50 Personen wollten Donnerstag Nacht den Bieler Mannschaftscar attackieren, als dieser nach der Niederlage in der Liga-Qualifikation aus Lausanne zurückkehrte.

Die Polizei musste auch Tränengas einsetzen, um die enttäuschten Supporter zu vertreiben, die auch die Garderobe stürmen wollten. Zwei Personen wurden leicht verletzt, zudem entstand Sachschaden an mehreren Autos, darunter auch an zwei Fahrzeugen der Polizei. Nun wird der Statthalter entscheiden, welche Massnahmen am kommenden Samstag umgesetzt werden. Diese reichen von Alkoholverbot bis zu einem Geisterspiel.