Fünf Teams mit Zuzügen

Montag, 27. April 2009, 17:34 - Martin Merk

Nicht nur die Schweiz hat heute einen neuen Spieler gemeldet, auch andere Teams fügten Spieler hinzu.

Schweden hat mit Patrik Berglund (St. Louis) einen der besten NHL-Rookies im Team. Für den 20-Jährigen wird es die erste WM. Mit dem Routinier und Ex-Rapperswil-Stürmer Kristian Huselius kommt ein weiterer NHL-Spieler. Der Columbus-Spieler hat seit der WM 2002 nie mehr an einem offiziellen Turnier gespielt. Sein letzter Auftritt an einem Testspiel-Turnier im Februar 2005 in Stockholm endete unrühmlich. Mit zwei Teamkollegen wurde er in einen Sex-Skandal verwickelt und für eineinhalb Jahren vom Verband gesperrt.

Kanada fügte seinen ersten Nicht-NHL-Spieler hinzu mit dem Verteidiger Joel Kwiatkowski vom russischen Club Severstal Tscherepowets.

Auch Tschechien holt Verstärkung aus Russland mit dem Ex-NHL-Stürmer Josef Vasicek von Lokomotiv Jaroslawl.

Die Slowakei fügte Juraj Stefanka vom tschechischen Club Vitkovice hinzu, die Dänen den WM-erfahrenen Daniel Nielsen und den WM-Neuling Jespen Jensen, beide aus der einheimischen Liga.