Slowake tötete Schiedsrichter

Freitag, 24. April 2009, 20:41 - Martin Merk

Der frühere slowakische Juniorennationalstürmer Ladislav Scurko wurde wegen Mordes an einen Schiedsrichter verhaftet.

Wie die Polizei von Kosice heute mitteilte, wurde der 23-Jährige gestern festgenommen und hat gestanden, im Januar 2008 den Schiedsrichter Marek Liptaj mit 14 Stichen getötet zu haben. Die Leiche, welche er in einen Wald verscharrt hat, wurde im vergangenen Dezember entdeckt. Ihm droht nun eine Haftstrafe von 15 bis 20 Jahren. Der Viertrunden-Draft der Philadelphia Flyers stand in seiner zweiten Saison als Profi beim HC Kosice und gewann kürzlich die slowakische Meisterschaft. Er kreuzte auch die Wege der Schweiz an jeweils zwei U20- und U18-Weltmeisterschaften.