AHL: Sbisa mit 1. AHL-Tor

Sonntag, 12. April 2009, 04:13 - Christian Häusler

Zwar verlor Luca Sbisa in seinem zweiten AHL-Spiel mit den Philadelphia Phantoms gegen die Hershey Bears 2:3, doch der Schweizer Verteidiger schoss den 1:2-Anschlusstreffer.

Selbst das zweite Phantomstor leitete der Schweizer in der 59. Minute ein. Am Ende verliess er das Eis mit einer Minus-1-Bilanz.

Besser erging es Juraj Simek. Er gewann mit Norfolk in Wilkes-Barre/Scranton 4:3. Simek gab beim 1:2-Anschlusstor und 3:2-Führungstor jeweils den zweiten Assist. Er beendete das Spiel mit einer Plus-2-Bilanz.

Nicht zum Einsatz kam Daniel Manzato beim 3:2-Heimsieg seiner Albany River Rats gegen Binghampton.