Yannick Weber mit 1. NHL-Scorerpunkt

Freitag, 10. April 2009, 05:15 - Christian Häusler

Zwar unterlagen die Montreal Canadiens den Boston Bruins 4:5 nach Verlängerung, doch gelang dem Schweizer Verteidiger Yannick Weber der erste NHL-Scorerpunkt.

Den 2:3-Anschlusstreffer leitete Weber in der 28. Minute, im Powerplay, ein. Insgesamt erhielt der Schweizer, der heute Abend sein zweites NHL-Spiel bestritt, 15:35 Minuten Eiszeit und schoss dreimal aufs gegnerische Tor.

Keinen Erfolg hatte Mark Streit mit den Islanders. Diese verloren in Pittsburgh 1:6. Streit wurde während 26:31 Minuten eingesetzt und verliess das Eis mit einer Minus-2-Bilanz.

Dallas setzte sich in Colorado 3:2 nach Penalty durch. Tobias Stephan sass dabei auf der Tribüne.


Yannick Weber holt seinen ersten NHL-Punkt © Foto: Bild: Getty Images/NHLI