AHL: Manzato hielt stark

Dienstag, 10. März 2009, 07:38 - Martin Merk

Daniel Manzato kam in der AHL wieder zu einem lang ersehnten Einsatz und gehörte beim 4:1-Heimsieg der Albany River Rats gegen Syracuse zu den Besten. Der Freiburger wehrte 32 von 33 Schüssen ab und wurde zum drittbesten Spieler gewählt.

Yannick Weber verlor mit den Hamilton Bulldogs das Heimspiel gegen die Toronto Marlies mit 3:4 und verliess die Partie mit einer 1:1-Bilanz.

Juraj Simek unterlag mit dem Norfolk Admirals auswärts den Wilkes-Barre/Scranton Penguins mit 1:4. Er verliess das Eis mit einer 0:1-Bilanz.