AHL: Drei Schweizer Sonntagssiege

Montag, 9. Februar 2009, 10:25 - Martin Merk

Martin Gerber, Tim Ramholt und Yannick Weber konnten in ihren Sonntagsspielen in der AHL jubeln.

Martin Gerber gewann mit den Binghamton Senators das Auswärtsspiel gegen die Springfield Falcons mit 2:1. Gerber parierte dabei 27 von 28 Schüssen.

Einen Zittersieg gab es für die Hamilton Bulldogs. Im Heimspiel gegen die Lake Erie Monsters schoss Yannick Weber fünfmal aufs Tor, doch beim einzigen Treffer des Spiels zum 1:0-Sieg der Bulldogs war er nicht auf dem Eis.

Tim Ramholt kam beim 5:4-Heimsieg der Milwaukee Admirals gegen die Peoria Rivermen zum Einsatz und verliess das Eis mit einer 1:2-Bilanz.

Juraj Simek unterlag mit dem Norfolk Admirals auswärts den Wilkes-Barre/Scranton Penguins mit 0:5 und beendete die Partie mit einer 0:0-Bilanz.

Tobias Stephan stand bei der 1:2-Niederlage der Bridgeport Sound Tigers in Philadelphia nicht im Einsatz.