Juraj Kolnik: der NLA-Topskorer

Montag, 23. Februar 2009, 14:43 - Roland Jungi

Mit seinen 72 Skorer-Punkten (25 Tore und 47 Assists)hat sich der Genfer Offensivspieler die Krone der besten Spieler der soeben zu Ende gegangenen Qualifikationsphase abgeholt. Ingesamt erspielten sich alle Puckjäger der NLA den Betrag von 200'200 Franken. Zusammen mit der NLB gab es keinen neuen Rekord, da in der NLB nur 11 Teams am Start waren.

Für Swiss Eishockey gab es heute den zweiten Zahltag. Jürg Bucher, Postfinance Leiter und Mitglied der Konzernleitung, zeigte sich erfreut, den Topskorern jedes Teams den Check für ihre Leistungen zu übergeben. Dieser sagte: "Seit 2002 sind wird hart am Puck und fühlen uns in der Partnerschaft mit Swiss Eishockey sehr wohl. Mit unserem Engagement im Nachwuchsbereich zeigen wir auf, dass wir, obschon unser Vertrag nächstes Jahr ausläuft - die Verhandlungen einer Verlängerung sind im Gang - die Arbeit jedes Klubs schätzen resp. unterstützen." Postfinance verdoppelt die bereits erwähnte Summe, d.h. die eine Hälfte geht in die Klubs für ihre Arbeit und die andere fliesst in Junioren-Nationalmannschaften. Total hat Postfinance bis heute nicht weniger als 2,4 Mio Franken in den Nachwuchs investiert.

Bucher meinte weiter: "Es freut mich ganz besonders, dass 6 Spieler ihren Titel aus der letzten Saison verteidigen resp. bestätigen konnten. Noch mehr ist die Tatsache, dass es gleich 5 Schweizer schafften, das begehrte Leibchen auf ihren Schultern tragen durften resp. dieses in den Play-Off- oder -Outs tragen." Dieser outete sich als Fan des SC Bern, gab aber auch zu, dass ihm der HC Davos am Herzen liegt. Besonders betonte Bucher, dass die Arena in Bern auch Postfinance-Arena während der WM 2009 heissen wird.

Verschiedene Events vor und während den Titelkämpfen wird Postfinance umsetzen, u.a. ein Tram in Bern wird für diese Zwecke ein anderes Erscheinungsbild erhalten.

Juraj Kolnik, der Topskorer sagte: "Wir freuen uns auf die am Donnerstag beginnenden Play-Offs. Bekanntlich beginnt jetzt eine "neue" Saison". Es wird eine harte Serie gegen die Kloten-Flyers geben. Wir werden aber nichts unversucht lassen, den Klotenern ein Bein zu stellen."

Fotos der Topscorer-Ehrung