Niederlage trotz Streit-Tor

Freitag, 20. Februar 2009, 07:35 - Martin Merk

Der Schweizer Verteidiger Mark Streit verlor mit den New York Islanders das Heimspiel gegen die Carolina Hurricanes trotz seines Treffers klar und deutlich mit 2:6.

Streit traf im Powerplay zum 1:1-Ausgleich und erzielte so sein drittes Tor in vier Spielen. Die Islanders gingen danach aber ein und Streit, der 24:18 Minuten Eiszeit erhielt, verliess das Eis mit einer 0:2-Bilanz.

In der Farmteamliga AHL verlor Tim Ramholt mit den Milwaukee Admirals das Heimspiel gegen die Rockford IceHogs 1:4. Er kam auf eine 0:1-Bilanz.