Deutschland: Hecht nur 2. Wahl

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 18:10 - Martin Merk

Auch Deutschland veröffentlichte sein Kader. Wie die Schweizer wurde ein 23-Mann-Kader als erste Wahl veröffentlicht sowie einige Reserve-Spieler die nachrücken.

Überraschend nur zweite Wahl ist der Buffalo-Stürmer Jochen Hecht, der von den deutschen NHL-Spielern statistisch die Nummer zwei hinter dem grössten Star im Team, Marco Sturm, ist. Auch Atlantas Christoph Schubert ist nur zweite Wahl.

Damit macht der Nationaltrainer Uwe Krupp ernst mit seiner anfangs Dezember gemachten Aussage, dass unter Umständen der eine oder andere Spieler, der in der NHL keine grosse Rolle spielt, nicht berücksichtigt wird.

Mit dabei sind dafür die restlichen NHL-Spieler: Torhüter Thomas Greiss, Verteidiger Christian Ehrhoff, Dennis Seidenberg und Alexander Sulzer sowie Stürmer Marcel Goc. Insgesamt 16 Spieler kommen aus der DEL, inklusive zwei Neulinge (der eingebürgerte Jakub Ficenec und Korbinian Holzer) sowie Thomas Greilinger, der nach einer schweren Knieverletzung und dem vermeintlichen Karrierenende sein Comeback gab und Topscorer der DEL ist.

Olympia-Kader Deutschland

Torhüter: Dennis Endras (Augsburg), Thomas Greiss (San Jose), Dimitri Pätzold (Ingolstadt).

Verteidiger: Michael Bakos (Ingolstadt), Christian Ehrhoff (Vancouver), Jakub Ficenec (Ingolstadt), Jason Holland (Düsseldorf), Korbinian Holzer (Düsseldorf), Chris Schmidt (Mannheim), Dennis Seidenberg (Florida), Alexander Sulzer (Nashville).

Stürmer: Alexander Barta (Hamburg), Sven Felski (Berlin), Marcel Goc (Nashville), Philip Gogulla (Portland, AHL), Thomas Greilinger (Ingolstadt), Manuel Klinge (Kassel), Marcel Müller (Köln), Travis James Mulock (Berlin), André Rankel (Berlin), Marco Sturm (Boston), John Tripp (Hamburg), Michael Wolf (Iserlohn).

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.