Beat Gerber mit Hirnerschütterung

Freitag, 6. November 2009, 16:42 - Martin Merk

Der Schweizer Verteidiger Beat Gerber vom SC Bern wurde in der 26. Minute des Länderspiels gegen die Slowakei nach mehreren Minuten Pflege mit der Bahre vom Eis getragen.

Gerber fiel nach einem Zweikampf in der eigenen Zone mit dem Stürmer Milan Bartovic unglücklich in die Bande und aufs Eis und konnte nicht mehr aufstehen. Der Berner war bei Bewusstsein und erlitt eine Hirnerschütterung. Diese wird nach ersten Erkenntnissen nicht als gravierend eingestuft, zur Sicherheit wurde er aber ins Spital gefahren für eine Tomographie.

Hier geht es zur Radio-Liveübertragung