NLA/NLB: ruhiger Saisonverlauf

Mittwoch, 25. November 2009, 11:00 - Roland Jungi

Christoph Vögeli, Sicherheitschef SEHV, betonte an der Ligaversammlung, dass sich das Eishockey gegenüber dem Fussball in einer komfortablen Lage befindet, trotz des Vorfalls in Zug. Eine weitere Optimierung der Sicherheitsmassnahmen in und um die Stadien ist zwingend. Vor allem die Thematik "Pyro" geniesst dabei einen hohen Stellenwert.

Die Zeit der Anonymisierung der Fans in den Stadien muss definitiv der Vergangenheit angehören. Diese unmissverständliche Forderung stellte Christoph Vögeli an der heutigen Gesellschafter- und Ligaversammlung auf. Alle sind gezwungen, an den "Runden Tisch" zu kommen. D.h. die Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren (KKJPD), SEHV und SFV sowie alle anderen beteiligten Institutionen.