Islanders verlieren weiter

Samstag, 17. Oktober 2009, 08:15 - Martin Merk

Die New York Islanders haben auch ihr fünftes Spiel der Saison verloren: 3:6 in Boston.

Nach der 3:0-Führung nach 25 Minuten war das Spiel bereits zu Gunsten der Boston Bruins vorentscheiden, die Islanders kamen dem Gegner nie mehr nahe. Der Schweizer Starverteidiger Mark Streit stand während 26:16 Minuten im Einsatz und stand nur bei einem Treffer auf dem Eis, dem 2:4-Anschlusstreffer seines Teams im Powerplay.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.