Schweden rauchen Friedenspfeife

Mittwoch, 10. Juni 2009, 23:32 - Martin Merk

Die fünf abtrünnigen schwedischen Clubs Färjestad, Frölunda, Djurgården, Linköping und HV71 haben sich an einem Meeting geeinigt, mindestens bis 2011 in der Elitserien zu bleiben.

Die fünf Clubs hatten den Vertrag per 2010 gekündigt und bekannt gegeben, andere Optionen zu evaluieren. Spekuliert wurde über eine nordische Liga oder einen Anschluss an die russische KHL. Nun wollen sämtliche Clubs eine gemeinsame Arbeitsgruppe bilden und an der Zukunft der Liga arbeiten.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.