Kein Profi-Eishockey in Duisburg

Mittwoch, 10. Juni 2009, 12:50 - Martin Merk

Das Profi-Eishockey bei den Füchsen Duisburg ist Geschichte. Nachdem der Geldgeber Ralf Pape seinen Club in ein Insolvenzverfahren geschickt und sich aus der DEL zurückgezogen hat, muss der Club in der fünftklassigen Verbandsliga einen kompletten Neuanfang machen.

Pape hatte eine Aufnahme in die 2. Bundesliga beantragt, doch das Ende des Insolvenzverfahrens war nicht absehbar und eine Lizenz daher nicht möglich, weshalb der Antrag zurückgezogen werden musste. Duisburg hatte in den letzten vier Jahren in der DEL gespielt, kam jedoch in der regulären Saison nie über den letzten Platz hinaus und hatte im Schnitt bescheidene 1792 Fans.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.