WM-Kartenverkauf startet

Sonntag, 7. September 2008, 21:11 - Martin Merk / Medienmitteilung

Das Warten hat ein Ende: Ab Montag um exakt 08:09 Uhr können endlich Eintrittskarten für die WM in der Schweiz gekauft werden. Das Interesse ist seit Wochen sehr gross.

Das Organisationskomitee um Generalsekretär Gian Gilli erwartet rund sieben Monate vor dem Gipfeltreffen der 16 weltbesten Eishockey-Nationen vom 24. April bis 10. Mai 2009 in Bern und Kloten einen Run auf die Karten, sowohl aus dem In- wie aus dem Ausland. Gilli: "In den letzten Wochen hatten wir enorm viele Anfragen, auch aus dem Ausland. Wir dürfen also auf einen guten Verkaufsstart hoffen." Das OK will 90 Prozent des Gesamtbudgets von rund 31 Millionen Franken über den Kartenverkauf generieren. Karten sind über www.iihfworlds2009.com und über die 1400 Verkaufsstellen des exklusiven Vertriebspartners Ticketcorner buchbar.

Rechtzeitig zum Kartenverkaufsstart wurde für das Chefamt des lokalen Organisationskomitees in Bern Marcel Etienne verpflichtet. Der 48-jährige Etienne war unter anderem Generalsekretär Handball Euro06, Handball Junioren-WM 2001 sowie während fünf Jahren Manager der Handball-Nationalmannschaft. Zuletzt agierte er als stellvertretender Gesamtprojektleiter EURO 08 Bern.

Kompetente Unterstützung erhalten die WM-Organisatoren nun auch von Swiss Olympic. Im Bereich Volunteering, wo gesamthaft rund 800 Freiwillige zum Einsatz kommen werden, kann Gian Gilli auf das Knowhow zählen, das Swiss Olympic u.a. an der EURO 08 gewonnen hat. Swiss-Olympic-Mitarbeiter Cyrille Saladin wird am Zuger Hauptsitz der Organizing Committee 2009 IIHF World Championship AG direkt Logistik-Chef Ueli Schwarz unterstellt sein.

Kalender

<< September 2008 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930