Tampa Bay mit Mühe

Dienstag, 30. September 2008, 22:32 - Martin Merk

Auch in der Slowakei spielte erstmals ein NHL-Team gegen eines der heimischen Liga. Tampa Bay bekundete jedoch deutlich mehr Mühe als die Rangers mit dem SC Bern.

Tampa Bay Lightning ging bereits nach zwei Minuten durch Evgeny Artyukhin in Führung, doch die Slowaken hielten gut dagegen. Marek Uram und Martin Kulha brachte den slowakischen Meister bis zur 48. Minute gar in Front. Vincent Lecavalier rettete die Mannschaft aus Florida mit dem 2:2-Ausgleich in der 54. Minute in die Verlängerung. Im Penaltyschiessen setzte sich der Favorit dank Toren von Lecavalier und Jussi Jokinen durch. Von drei Slovan-Schützen traf lediglich Martin Hujsa.