Erstes Montréal-Tor von Weber

Samstag, 27. September 2008, 09:23 - Martin Merk

Der Schweizer Yannick Weber kam zu einem weiteren Testspiel-Einsatz mit den Montréal Canadiens und erzielte das erste Tor für sein NHL-Team.

Vor 21 273 Zuschauern fegten die Canadiens die Ottawa Senators gleich mit 5:0 vom heimischen Eis. Weber kam in sämtlichen Spielsituationen zum Einsatz, vor allem gegen Spielende hin. In der 39. Minute erzielte er dabei sein erstes Tor für die Habs zum 4:0 mit einem Slapshot aus 19 Metern und stand auch beim fünften Treffer auf dem Eis. Er verteidigte meist an der Seite von Josh Gorges und später auch mit Andrej Markov. Der neuverpflichtete Torhüter Robert Mayer (bei seinem Juniorenteam in der QMJHL) kam bei Montréal nicht zum Einsatz und Martin Gerber pausierte bei Ottawa.

Jonas Hiller stand bei der 2:5-Auswärtsniederlage in San Jose im Tor der Anaheim Ducks. Er parierte 32 von 37 Schüssen.