NLA verpasste Wayne Gretzky

Samstag, 13. September 2008, 09:24 - Martin Merk

Wayne Gretzky als Spieler in der Schweiz? Dies haben wir offenbar knapp verpasst.

"Als ich zurücktrat, bekam ich ein Angebot, um in der Schweiz zu spielen und es war eine Riesensumme an Geld. Doch ich erinnere mit gedacht zu haben, das ist zwar alles nett, aber es gibt nur eine NHL. Wenn ich nicht mit und gegen die besten spielen kann, ist es nicht dasselbe", wird der oft als bester Eishockey-Spieler aller Zeiten bezeichnete Gretzky von der Agentur "Canadian Press" zitiert. Der heutige Phoenix-Trainer trat 1999 1695 NHL-Spielen (1016 Tore, 2234 Assists) zurück. Im Interview zeigt er sich skeptisch, dass die russische KHL eine Bedrohung für die NHL darstellen könnte. Er hofft, dass es bei der nächsten Erweiterung eine NHL-Franchise in Hamilton oder Kitchener gibt. Skeptischer ist bezüglich einem Club in Winnipeg, das auch Kandidat ist.