Biel bestätigt neue Ausländer

Donnerstag, 7. August 2008, 16:32 - Martin Merk

Der EHC Biel hat sein Ausländer-Quartett komplettiert und zwei neue Ausländer verpflichtet.

Der Aufsteiger bestätigt die Verpflichtungen vom Verteidiger Sean Hill und vom Stürmer David Ling, welche anfangs nächster Woche in Biel erwartet werden, für jeweils eine Saison.

Der Flügelstürmer Ling war zuletzt Topscorer des AHL-Teams Toronto Marlies. Der 33-Jährige erzielte in 88 Spielen 20 Tore, 53 Assists und kam auf 197 Strafminuten. Er kam auf 93 NHL-Spiele für Montréal und Columbus und spielte von 2005 bis 2007 in Russland für Spartak Moskau und Dynamo Moskau.

Hill wechselt nach 17 Jahren und 931 NHL-Spielen (67 Tore, 241 Assists) erstmals nach Europa. In der vergangenen Saison erzielte der 38-jährige, amerikanische Verteidiger in 40 Spielen für die Minnesota Wild 2 Tore und 7 Assists. Den Saisonbeginn verpasste er wegen einer Doping-Sperre. Er soll anabole Steroide zu sich genommen haben.

Weitere Ausländer im Team sind Marko Tuomainen (bisher) sowie Eric Himelfarb von Lausanne.


Der NHL-Veteran Sean Hill verteidigt neu für den Aufsteiger EHC Biel. © Foto: NHL