Hirschi weiter mit Knieproblemen

Donnerstag, 7. August 2008, 14:40 - Maurizio Urech

Steve Hirschi plagen weiterhin Knieprobleme, welche nach den ersten Eistrainings wieder aufgetaucht sind. Zudem soll nun doch kein zusätzlicher Ausländer geholt werden.

Steve Hirschi hat wieder Schmerzen an seinem operierten Knie. Er konnte das Trockentraining problemlos absolvieren, doch nach den ersten Trainings auf dem Eis hatte er wieder Probleme. Das Knie wird nächste Woche von zwei Spezialisten untersucht und dann wird man das weitere Vorgehen entscheiden.

Fabrizio Conte ist immer noch ausser Gefecht nach der erlittenen Gehirnerschütterung vom Samstag. Mitte nächster Woche wird entschieden wann er wieder trainieren kann.

Die Operation an der Schulter von Romano Lemm in der Klinik Balgrist ist erfolgreich gewesen, sobald er diese verlassen kann, wird er mit der Reha beginnen.

Hnat Domenichelli dürfte morgen gegen die ZSC Lions und am Samstag gegen Rapperswil-Jona erstmals im Dress des HC Lugano auflaufen.

Wie der Trainer John Slettvoll aussagt, wird er mit den vier aktuellen Ausländern, d.h. Domenichelli, Nummelin, Pohl, Thoresen, aber ohne Murray, in die Saison starten. Ein zusätzlicher Ausländer, es wurde unter anderem über Glen Metropolit spekuliert, kommt daher vorerst nicht ins Haus.

Das gelbe Dress (ohne Werbung) das die Spieler des HCL während den Freundschaftsspielen tragen wird nach Abschluss der Vorbereitungszeit versteigert.