Servette: kein Vertrag für Debrunner

Samstag, 30. August 2008, 01:58 - Martin Merk

Der Stürmer Fabian Debrunner erhielt beim Genève-Servette HC keinen Vertrag.

Debrunner muss nach einem längeren Probetraining bei Servette weiter einen neuen Club suchen. Er schaffte laut dem "Tages-Anzeiger" den Sprung ins breite Kader nicht. Debrunner verliess die SCL Tigers und hätte ursprünglich zum EHC Basel wechseln wollen, wo der Vertrag durch den Abstieg nichtig wurde.

Servette soll laut der Zeitung zudem vor der vorzeitigen Vertragsverlängerung mit seinem Captain Goran Bezina stehen. Er soll für vier weitere Jahre unterschreiben.