Lugano an Randy Robitaille dran

Sonntag, 6. Juli 2008, 10:35 - Martin Merk

Der HC Lugano zeigt laut dem "Giornale del Popolo" Interesse am kanadischen Center Randy Robitaille.

Die Tessiner zeigen Interesse an Robitaille, der im NHL-Transfermarkt noch übergangen wurde. Der 32-Jährige fand schon vor einem Jahr keinen neuen Club und wechselte zu Lokomotiv Jaroslawl nach Russland, löste jedoch nach 14 Spielen seinen Vertrag auf und wechselte im November zu den Ottawa Senators, wo er in 70 Spielen 10 Tore und 20 Assists erzielte. Robitaille spielte während des Lockouts 2004/05 in der Schweiz und wurde Topscorer. Für die ZSC Lions erzielte er in 51 Spielen 24 Tore und 62 Assists. Er wäre eine Alternative zu Darren Haydar, an dem die Tessiner ebenfalls grosses Interesse zeigen. Laut Recherchen von hockeyfans.ch soll er jedoch auch mit russischen Clubs verhandeln, was die Chancen für einen Wechsel in die NLA nicht gerade erhöht. Zumindest für Robitaille dürfte es nach seiner letztjährigen Flucht schwieriger werden, Petrodollars in Russland zu kassieren.