KHL wechselt Club aus

Dienstag, 15. Juli 2008, 22:22 - Martin Merk

Wie erwartet schmeisst die KHL vor dem Saisonstart den Aufsteiger Avtomobilist Jekaterinburg raus und nimmt Khimik Voskresensk auf.

Am Tag, an welchem die Trainingscamps eröffneten, hat die Führung der neuen russischen Liga KHL Avtomobilist Jekaterinburg rausgeschmissen wegen fehlender finanzieller Garantien. Der Club ist zusammengebrochen, weil die regionale Regierung sich weigerte, mehr Geld in den Club zu buttern als anfänglich vorgesehen, und wird nun voraussichtlich in der zweithöchsten Spielklasse weiterspielen. Als Ersatz wurde der Traditionsclub Khimik Voskresensk aufgenommen, der die zweithöchste Liga gewann.

Kalender

<< Juli 2008 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031