Kloten Flyers mit Verlust

Freitag, 11. Juli 2008, 06:50 - Martin Merk

Die Kloten Flyers mussten auch aus der vergangenen Saison einen Verlust hinnehmen.

Bei einem Umsatz von 10,15 Millionen Franken erlitten die Kloten Flyers einen Verlust über 158 734 Franken. Damit liegen die Flyers mit insgesamt 389 114 Franken in der Kreide. Ohne Transfereinnahmen läge der Verlust gar bei 1,33 Millionen Franken. Trotz dem Verpassen des Halbfinals wurde ein Rekord an Zuschauereinnahmen von 4,76 Millionen Franken aufgestellt.

Als Verwaltungsrats-Präsident macht Peter Bossert noch ein Jahr weiter. Wiedergewählt wurden Friedrich E. Höltschi, Michael Kloter und Hans-Jörg Meier. Beat Dünki und Rolf Mosimann bleiben im Amt. Neu gewählt wurde der neue Besitzer und Bosserts wahrscheinlicher Nachfolger Jürg Bircher.