Crameri zurück in die Resega (korr.)

Freitag, 6. Juni 2008, 08:46 - Martin Merk

Der Bündner Ex-Nationalspieler Gian-Marco Crameri beendet seine Eishockey-Karriere und kehrt in Luganos Resega zurück. Er spielt dort künftig für den Erstligisten HC Ceresio.

Crameri wird das professionelle Eishockey verlassen und im Tessin als Filialleiter arbeiten. Bei Ceresio wird er jedoch weiter als Spieler tätig sein und wahrscheinlich auch dem Aufstiegs-Trainer Ruben Fontana assistieren. Der ehemalige Lugano-Spieler Fontana führt gleichzeitig die neue technischen Kommission des HC Lugano an und ist im Verwaltungsrat der Bianconeri. Crameri wird zudem in der Nachwuchsorganisation des HC Lugano auf der Stufe Novizen helfen. Eine Zeitungsmeldung, wonach Crameri Headcoach Ceresios werden soll, wurde dementiert.

Crameri spielte als Center und zuletzt als Verteidiger für Davos, Lugano, die ZSC Lions, Servette, Zug und die letzten zwei Jahre wieder für Davos in der NLA.