Thurgau weicht nach Weinfelden aus

Samstag, 14. Juni 2008, 10:10 - Martin Merk

Der HC Thurgau spielt doch in Weinfelden - zumindest für sieben Spiele während sechs Wochen im kommenden Herbst.

Weil vom 24. Oktober bis 5. Dezember 2008 die Bodensee-Arena in Kreuzlingen ausgebucht ist, erhielt der Club, dessen Geschäftsstelle ohnehin in Weinfelden liegt, die Sondergenehmigung, die NLB-Spiele in diesem Zeitraum in der Eishalle Güttingersreuti in Weinfelden austragen zu dürfen. Diese wurde zuvor von der Liga als NLB-untauglich abgestempelt, soll jedoch im Jahr 2009 saniert werden und könnte längerfristig wieder der Spielort des HCT werden.

Betroffene Spieldaten und Gegner: 24.10. Langenthal, 31.10. Young Sprinters, 14.11. Olten, 20.11. U20-Nati, 22.11. Olten, 25.11. Ajoie, 6.12. Basel. (Vorbehalten Spielverschiebungen/Spielabtäusche)