National League mit Gewinn

Freitag, 13. Juni 2008, 19:26 - Martin Merk

Die National League schliesst die Saison 2007/08 mit einem Gewinn über 20 471 Franken ab.

Die Clubs haben den Jahresbericht, die Jahresrechnung sowie den Bericht der Kontrollstelle genehmigt und erteilten dem Aufsichtsrat und der Geschäftsführung Entlastung. Der Umsatz betrug 20,4 Millionen Franken.

Als Ziele gab der Präsident Marc Furrer eine höhere Verankerung der Liga in der Bevölkerung und des Interesses an die Spiele an. Man erhofft sich eine zusätzliche Steigerung des Interesses durch die internationale Auftritten dank der Heim-WM und der Champions Hockey League.

Für die kommende Saison wurden 21 Millionen Franken Umsatz bei 5000 Franken Gewinn budgetiert.

Der fünfköpfige Aufsichtsrat der National League wurde für ein Jahr wiedergewählt: Marc Furrer (Präsident), Marc Lüthi, Heinz Schlatter, Peter Zahner, Pius-David Kuonen und Patrick Hauert. Im Eishockey-Parlament des Verband Swiss Ice Hockey ersetzen Louis Christoffel, Peter Zahner und Roland Staerkle die zurückgetretenen Michael Geiger, Albert Bisculm und Engelbert Huber. René Müller (Davos) nimmt für den zurückgetretenen Ueli Schwarz im Sport Committee von Swiss Ice Hockey Einsitz. Für drei Jahre wiedergewählt wurden der Einzelrichter Reto Steinmann und dessen Stellvertreter Oliver Krüger. Der Lizenzausschuss wird ein weiteres Jahr von Andreas Giesbrecht geführt. Als Mitglieder nehmen neu Kurt Locher und Esther Zürcher Einsitz im dreiköpfigen Gremium. Die Bättig Treuhand AG wurde als Revisionsstelle für ein weiteres Jahr bestätigt.

Auszeichnungen für Nationalspieler

Für seine 106 Länderspiele mit der Schweizer Eishockey Nationalmannschaft wurde Beat Forster mit der Silber-Nadel ausgezeichnet. Mit der Gold-Nadel ehrten die Gesellschafter der Schweizerischen Eishockey Nationalliga GmbH Patrick Fischer für seine 181 Länderspiele. Dem persönlich anwesenden Rekord-Internatonalen Martin Steinegger wurde die Zinnkanne für 220 Länderspiele übergeben.


Beat Forster wurde mit der Silber-Nadel ausgezeichnet © Foto: Dominik Zabel