Deutscher Sieg in Tschechien

Mittwoch, 29. August 2007, 23:47 - Martin Merk

Deutschland hat ein Testspiel in Usti nad Labem gegen Tschechien 4:2 gewonnen. Zuvor konnte Deutschland in Tschechien in 21 Spielen noch nie den Gastgeber bezwingen.

Die Tschechen waren durch Tomas Rolinek (15.) und Josef Straka (24.) in Führung gegangen. John Tripp (30.), Felix Schütz (34.), Christoph Ullmann (50.) und Sven Felski (59.) wendeten jedoch das Blatt zu Gunsten der Gäste. Zur Revanche kommt es bereits morgen.

Aufstellungen:
Tschechien: Pinc; Pisa, Caslava, Richter, Zizka, Kroupa, Zib, Hunkes, Kutlak; P. Sykora, J. Straka, Rolinek; Irgl, Cervenka, Varada; Kumstat, Skuhravy, Tenkrat; Netik, Huml, Langhammer; Hrebejk.

Deutschland: R. Müller; Holland, Bakos, S. Goc, Draxinger, Ancicka, Renz, Dietrich, Osterloh; Tripp, Ullmann, Seidenberg; Schütz, Hackert, Gogulla; Klinge, Barta, Felski; Verwey, Fical, Polaczek.