Kloten wieder mit Verlust

Donnerstag, 28. Juni 2007, 17:48 - Martin Merk

Die Kloten Flyers schliessen die Saison laut dem "Tages-Anzeiger" erneut mit rote Zahlen ab.

Trotz Rekordeinnahmen über 4,6 Millionen Franken dank des Playoff-Halbfinals resultierte ein Verlust über 256 000 Franken. Die Gesamtverschuldung steigt damit auf über 2 Millionen Franken, weshalb ein Kapitalschnitt notwendig wird, um die gesetzlichen Auflagen zu erfüllen. An der Generalversammlung vom 5. Juli soll der scheidende Geschäftsführer Peter Lüthi als Nachfolger von Peter Gutknecht in den Verwaltungsrat gewählt werden.