Spielsperren gegen Simard

Samstag, 4. März 2006, 22:08 - Martin Merk

Der EHC Visp scheint nach seiner Grippepause im Glück zu sein - die Walliser konnten gegen den Lausanne HC einen 0:3-Rückstand in der Serie ausgleichen und das siebte Spiel erzwingen. Dabei fehlt dem LHC Charles Simard.

Er holte sich seine dritte Spieldauer-Disziplinarstrafe der Saison und erhält zwei Spielsperren.