Carolina verliert ohne Gerber

Donnerstag, 30. März 2006, 07:42 - Martin Merk

Ohne den Schweizer Nationaltorhüter Martin Gerber kassierten die Carolina Hurricanes eine 1:5-Heimniederlage gegen die Washington Capitals.

Ausgerechnet gegen den Zweitletzten der Eastern Conference verlor die Nummer 2 der Ost-Gruppe. Dabei bekam Gerbers Ersatzmann Cam Ward eine Einsatzchance, kassierte aber bei 28 Torschüssen fünf Treffer. Matchwinner war sein Gegenüber: An Brent Johnson mit 49 Paraden bissen sich die Coyotes die Zähne aus.