Neue Goalies bei Basel und Olten

Montag, 13. März 2006, 21:47 - Martin Merk

Der EHC Basel hat als zweiten Torhüter für die kommende Saison neben Daniel Manzato den 24-jährigen Urban Leimbacher (Bild) unter Vertrag genommen.

Leimbacher war in den vergangenen zwei Saisons beim Parnterteam EHC Olten in der NLB unter Vertrag und avancierte dort zum Stammtorhüter. Er erhielt einen Einjahresvertrag bei den Baslern. Es wurde vereinbart, dass er bis Transferschluss auch bei Olten zu Spielpraxis gelangen kann, sollte er in Basel zuwenig Eiszeit erhalten. Damit muss Patrick Schöpf (36), der mit den Baslern den Aufstieg schaffte, den Club verlassen. Dies nach Clubangaben im Sinne einer Verjüngung.

Beim EHC Olten trennt man sich auch vom zweiten Torhüter Davide Gislimberti. Der im Februar vom HC Ajoie gekommene US-Schweizer Daniel Rüfenacht (22) erheilt einen Vertrag für die kommende Saison. Zudem kehrt Mirko Baumgartner nach zwei Jahren beim HC Moutier (1. Liga) zurück. Der 21-Jährige durchlief davor die Nachwuchsstufen in Olten. Mit einer Quote von über 92% an gehaltenen Schüssen trug er wesentlich dazu bei, dass Moutier die Playoffs erreichte. Sie wurden über allfällige Torhüterrochaden mit den Partnerteams Basel (NLA) und Zunzgen/Sissach (1. Liga) orientiert.