Kloten: Mutationen im Nachwuchsbereich

Freitag, 22. Dezember 2006, 18:11 - Medienmitteilung

Die Kloten Flyers haben für die Ausbildung im Nachwuchsbereich Wolfgang Haldi vom EV Zug als neuen Cheftrainer Nachwuchs und Gerard Bouvard vom EHC Uzwil als neuen Sportchef Nachwuchs verpflichtet.

Die Massnahme wurde aufgrund der Entscheidung von Mirek Hybler, sich aus familiären Gründen neu zu orientieren notwendig. Mirek Hybler hat das Vereinsleben der Kloten Flyers über Jahren auf allen Stufen geprägt und einen wesentlichen Teil zur Qualität unseres Nachwuchses beigetragen.

Des Weiteren wird Kurt Steinwender die Organisation der Kloten Flyers und des EHC Bülach per Ende Saison verlassen, um sich nach 6 Jahren einer neuen Verantwortung zu stellen. Mirek Hybler und Kurt Steinwender werden beide ihre Aufgaben bis Ende April 2007 wahrnehmen und ihre Nachfolger nach bestem Wissen und Gewissen in ihre neue Tätigkeiten einführen. Für die bis heute geleisteten Dienste bedanken sich die Kloten Flyers bei beiden recht herzlich und wünschen ihnen in Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Mit Wolfgang Haldi und Gerard Bouvard ist es den Verantwortlichen gelungen, zwei der ausgewiesensten Techniker im schweizerischen Nachwuchseishockey zu verpflichten. Wolfgang Haldi hat in der Vergangenheit vor allem mit den Nachwuchsorganisationen des EV Zug und des HC Davos erstaunliche Erfolge gefeiert und wird sich bei den Kloten Flyers auf eigenen Wunsch vor allem den Stufen Bambini bis und mit Mini annehmen. Gerard Bouvard hat aus der Nachbarorganisation der Kloten Flyers vor 4 Jahren zum EHC Uzwil gewechselt, wo er als Ausbildungschef eine Zuständigkeit für sämtliche Stufen, inkl. 1. Mannschaft innehatte. Gerard Bouvard ist ausgebildeter Sportlehrer und wird sich in der Organisation vor allem der Novizen-Stufe und der Administration annehmen. Mit der Verpflichtung dieses Duos wollen die Kloten Flyers ein weiteres Zeichen der gezielten Nachwuchsförderung setzen.

Im Zusammenhang wird nebst den beiden getätigten Verpflichtungen auf Seiten der Kloten Flyers versucht, eine verbesserte Zusammenarbeit mit dem EHC Bülach anzustreben. Aus diesem Grund wird aktuell auf der Seite des EHC Bülach nach einem Nachfolger für Kurt Steinwender gesucht, welcher sich der Koordination auf Techniker-Ebene zwischen den beiden Organisationen annimmt und diese in kooperativer Zusammenarbeit mit dem Trainer-Staff der Kloten Flyers fördert. Beide Vereine sind sich über die Wichtigkeit der Nachwuchsförderung einig und arbeiten mit Hochdruck an einem neuen Konzept für die kommende Saison, welches in der 2. Hälfte des Monats Januar der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Sämtliche Aktivmitglieder beider Organisationen werden zur gegebenen Zeit eine Einladung für diese Präsentation erhalten.