NHL: Sieg für die Montréal Canadiens

Sonntag, 17. Dezember 2006, 11:39 - Martin Merk

Mark Streit kam mit den Montréal Canadiens zu einem 6:3-Heimsieg gegen die Pittsburgh Penguins. Die anderen Schweizer standen nicht im Einsatz.

Streit wurde während 12:13 Minuten eingesetzt, gab zwei Torschüsse ab und verliess das Eis mit einer 0:1-Bilanz. David Aebischer war Ersatztorhüter.

Ebenfalls Ersatz war Martin Gerber beim 3:1-Auswärtssieg der Ottawa Senators über die Buffalo Sabres. Patrick Fischer musste verletzt zusehen, wie die Phoenix Coyotes ihr Heimspiel gegen die Calgary Flames 3:6 verloren.