WHL: Serie hält weiter an

Sonntag, 10. Dezember 2006, 13:05 - Christian Häusler

Brandon verliert das vierte Spiel in Serie. Zuhause verloren die Kings gegen den Divisionszweiten Swift Current Broncos mit 1:2 nach Verlängerung.

Juraj Simek brachte sein Team in der 53. Minute in Führung, diese bestand bis sieben Sekunden vor Schluss. Schenderling rettete die Current Broncos in die Verlängerung. Da bezwang Crowley Plante nach 59 Sekunden und sorgte für den Sieg. Mit diesem Sieg beträgt der Unterschied zwischen dem ersten Brandon und Swift Current nur noch drei Punkte.

Auch Arnaud Jacquemet und die Kootenay Ice verloren auswärts gegen die Medicine Hat Tigers mit 2:4. Dem Schweizer gelang kein Scorerpunkt.