Schweizer WM-Gegner testeten

Mittwoch, 26. April 2006, 23:41 - Martin Merk

Die Schweizer WM-Gegner punkteten am heutigen WM-Vorbereitungsabend.

An den LG Hockey Games qualifizierten sich der Schweizer WM-Gegner Schweden (3:0 über Tschechien) und Russland (3:1 gegen Finnland) bereits nach dem ersten Spieltag des Turniers für das Finale der Euro Hockey Tour, welche mehrere Länderturniere zwischen den Topnationen umfasst. Die Ukraine blieb auch im zweiten Spiel in Weissrussland ungeschlagen und holte immerhin ein 3:3. Im zweiten Aufsteigerduell zwischen Italien und Norwegen schafften die Italiener nach der Niederlage am Vortag einen 2:1-Sieg.

In Helsinki: Finnland - Russland 1:3 (0:0, 0:1, 1:2). - Tore: 24. Koltsov 0:1. 51. Emelejev 0:2. 58. Hahl 1:2. 59. Grigorenko 1:3.
In Stockholm: Schweden - Tschechien 3:0 (1:0, 1:0, 1:0). - Tore: 9. Emwall 1:0. 27. Emwall 2:0. 57. Martensson 3:0.
In Klobenstein: Italien - Norwegen 2:1 (0:0, 2:0, 0:1). - Tore: 35. Parco 1:0. 40. Margoni 2:0. 53. Marthinsen 2:1.
In Gomel: Weissrussland - Ukraine 3:3.