Daniel Peer verlässt Chur

Mittwoch, 16. März 2005, 00:00 - Martin Merk

Der EHC Chur verliert einer seiner wichtigsten Spieler und grössten Identifikationsfiguren: Das 27-jährige "Eigengewächs" Daniel Peer verlässt den Club. Er konnte sich nach Angaben zu "ehcfans.ch" mit der Clubführung nicht auf einen neuen Vertrag einigen.
Peer bestritt alle seine acht Nationalliga-Saisons bis auf den letztjährigen Playoff-Abstecher bei Lugano für die Bündner und blieb dem Club auch nach dem 1.Liga-Abstieg treu. Diese Saison erzielte der linke Flügelstürmer in 48 Spielen 13 Tore und 27 Assists. Damit war er hinter Luca Triulzi und vor Matthias Baechler der zweitbeste Schweizer Scorer. Wie Triulzi (zu Morges) und Baechler (Rücktritt) wird auch Peer den Club verlassen und die Schlittschuhe künftig für einen anderen Nationalliga-Club schnüren.