Huselius und Tallinder wollen in die Schweiz

Donnerstag, 17. Februar 2005, 00:00 - Si

Die schwedischen Eishockey-Profis Kristian Huselius und Henrik Tallinder, die in ihrer Heimat der sexuellen Übergriffe an einer 22-jährigen Frau beschuldigt werden, sind laut der schwedischen Zeitung "Expressen" auf dem Weg in die Schweiz. Offenbar haben mehrere Vereine die beiden Internationalen, die von ihrem Verein Linköping freigestellt worden sind, kontaktiert.