Colorado plant mit Aebischer als Nr.1-Goalie!

Mittwoch, 28. Mai 2003, 00:00 - Martin Merk

Gute News für David Aebischer und das Schweizer Eishockey: Wie sein NHL-Club Colorado Avalanche verlauten liess, soll der Freiburger zum Nachfolger des zurücktretenden Patrick Roy werden. Der General Manager Pierre Lacroix äusserte sich zu dessen Nachfolge, dass man voll auf die jungen Torhüter der eigenen Organisation setzen werde. Dies wären die bisherige Nummer 2 David Aebischer und die nominelle Nummer 3 Phil Sauve vom Farmteam Hershey. Der Trainer Tony Granato erläuterte, dass Aebischer, der mit drei Saisons NHL-erfahrendste Schweizer, zum neuen Stammgoalie werden solle.